Bilder / Geschichten vom Desertieren

Eine illustrierte Lesung von Jeanette Toussaint und Susanne Stich

Dienstag, den 24. Mai 2022 um 18 Uhr im Potsdam Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam

In ihren noch unveröffentlichten Erzählungen gehen die Autorin Jeanette Toussaint und die Grafikdesignerin Susanne Stich den historisch überlieferten Schicksalen von Deserteuren zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert nach. Ihr regionaler Schwerpunkt liegt auf dem Land Brandenburg. Dabei betrachten sie auch die Rolle der Frauen im Prozess der Fahnenflucht, etwa als Flucht­helferin oder Unterstützerin im Versteck.
Jeanette Toussaint und Susanne Stich werden an diesem Abend erste Geschichten präsentieren, so wie die von Kurt Kretschmann aus Bad Freienwalde, der die letzten Kriegsmonate unter einer Laube versteckt überlebt hat.

Wir laden Sie ein zu diesem Abend und freuen uns über einen anregenden Austausch mit Ihnen.