Kalendervorstellung INSEL AUSBLICK POTSDAM am 30.11.2017 im Potsdam Museum

imageDAS KALENDER-PROJEKT
Die Insel Potsdam – das Eylandt – ist von der Havel und ihren vielen Seen umgrenzt. Sie ist Kultur-Landschaft mit vielfältigen Zeugnissen der Geschichte, die Jahr für Jahr fortgeschrieben wird. Die Motive im Kalender zeigen den Blick von und zur Insel, auf die umgebende Landschaft ebenso wie auf Potsdams Straßen, Plätze und Parkanlagen. Manchmal ist es auch nur eine Bank im Schatten oder die einsame Figur in einem Garten. Kurze, prägnante Texte betrachten auf freie, assoziative Weise die dargestellten Orte und beziehen sich auf Vergangenes, Gegenwärtiges und mitunter Perspektivisches.

Der Kalender wird am 30.11.2017 um 18 Uhr im Potsdam Museum, Am Alten Markt 9 von den beiden Autoren Detlef Birkholz (Bilder) und Thomas Sander (Texte) im Gespräch mit Markus Wicke vorgestellt.
Detlef Birkholz präsentiert an diesem Abend exklusiv die Original-Vorlagen für den Kalender.

Der Eintritt ist frei.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.


PUBLIKATION UND PREIS
Der Kalender (Format 64 x 32), gedacht als Geschenk für all jene Beobachter
und Liebhaber Potsdams, deren Interessen über den historischen Kanon der
Barockstadt hinausgehen, erscheint in einer repräsentativen Ausstattung zu einem
regulären Preis von 25,00 €.
Erhältlich im Internationalen Buch und anderen Buchhandlungen.

DSC_0240AUTOREN
Die Bilder stammen von Detlef Birkholz, einem Potsdamer Maler und Zeichner. Zu seinen Sujets gehören Akt, Porträt und Landschaft. Die Arbeiten entstehen vor Ort auf Papier zumeist mit Kohle und in einer Acryl-Mischtechnik; das bevorzugte Format ist dabei 28 x 35.
Die Texte schrieb Thomas Sander, der in der Prignitz aufwuchs, an der Fachhochschule Potsdam Architektur studierte und als Bauhistoriker mitten in der Stadt lebt. Sein Wissen teilt er gern mit allen Interessierten in Form von Vorträgen, Führungen und Textbeiträgen.
KONTAKT
Bei Interesse für den Erwerb dieses Kalenders oder der Originalvorlagen
melden Sie sich bitte direkt bei
Detlef Birkholz:
0331 287 905 55 / www.detlefbirkholz.com