Ältestes Foto der Freundschaftsinsel

freundschaftsinsel

Die Freundschaftsinsel 1869 (Fotograf unbekannt) © Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

Unter dem Titel „Schenkung des Monats Juni“ präsentierte das Potsdam-Museum 2011 in seiner „Schaustelle“ in der Benkertstraße 3 zwei seltene Objekte zur Geschichte der Freundschaftsinsel, die der Förderverein des Potsdam Museums dem Haus erst kürzlich überreichte. Gezeigt wurden eine außergewöhnlich frühe Freilichtaufnahme der ersten Schankwirtschaft auf der Freundschaftsinsel von 1869 sowie eine aus dieser Gastwirtschaft stammende Kanne, die dem Ausschank von Zichorienkaffee diente.

Bisher wurde angenommen, dass es sich bei der fotografischen Aufnahme um ein einmaliges Erinnerungsbild für die Familie des ersten Betreibers Carl Heinrich Kutzwaltzky handelt, aufgenommen von dessen Sohn Rudolf Kutzwaltzky, der im Foto-Atelier Selle in Potsdam tätig war. Inzwischen sind jedoch noch ähnliche Abzüge der Aufnahme bekannt geworden – ein Hinweis auf den öffentlichen Vertrieb dieser Fotografie.

Der Förderverein konnte diese Objekte durch Vermittlung des Inselgärtners Jörg Näthe im Mai 2011 aus Privatbesitz erwerben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s