Otto-Heinrich-Pastell durch Spende der BBBank angekauft

Unter den Linden. Pastell von Otto Heinrich, Repro und © Potsdam Museum -  Forum für Kunst und Geschichte

Unter den Linden. Pastell von Otto Heinrich, Repro und © Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

Anlässlich des Internationalen Museumstages konnte der Förderverein des Potsdam-Museums e.V. mit Unterstützung der Potsdamer Filiale der BBBank am 15.05.2011 eine wertvolle Schenkung an das Potsdam-Museum übergeben. Durch eine durch den Förderverein aufgestockte Spende der BBBank aus Mitteln des Gewinnsparvereins Baden e.V. wurde ein Pastell mit einer nächtlichen Berliner Straßenszene aus der Hand von Otto Heinrich (1891 – 1967) erworben, von dem das Potsdam-Museum bereits rund 600 Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Skizzen aus dem künstlerischen Nachlass besitzt. Die Schenkung stellt daher eine wichtige Ergänzung der Sammlung dar.

In einer kleinen Ansprache bedankte sich Fördervereins-Chef Markus Wicke bei der Filialleiterin Ines Schulz und wies darauf hin, dass die BBBank bereits im Jahr 2010 das Museum großzügig mit einer Spende für die Restaurierung eines Gemäldes unterstützt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s